Unsere Lesetipps

empfohlen von Petra Schweizer

Evita Hamon: Vegane Kuchenliebe – Die besten Kuchen und Torten aus dem Café Kauz

Wer gern vegan isst und Kuchen liebt, ist mit diesem Backbuch bestens bedient. Die Frauen vom Café Kauz in Wien sind, wie ich und vermutlich auch Sie, Hobbybäckerinnen. Jede von ihnen ist hauptberuflich in einem anderen Job tätig, hat aber ihren festen wöchentlich Backtag im Café. Mit viel Leidenschaft und Lust zum Ausprobieren haben sie sich ein grosses Repertoire an veganen Kuchen- und Tortenrezepten angeeignet, an dem sie uns in diesem Buch teilhaben lassen. Das schöne an Rezepten von Laien für Laien? Sie sind auch ohne viel Hintergrundwissen und Profitricks einfach nachzubacken. Ausserdem sind die in diesen Rezepten verwendeten Zutaten in jedem grösseren Lebensmittelhandel erhältlich. Ich habe die Kuchen und Torten in diesem Buch von vorne nach hinten bereits zu 2/3 durchgebacken und kann Ihnen garantieren, die Rezepte funktionieren und die Ergebnisse schmecken fantastisch gut.

Buch im Bibliothekskatalog ansehen.

Barbara Sichtermann: Agatha Christie – eine Biografie

Agatha Christie führte ein Leben, so spannend und ungewöhnlich wie ihre Krimis. Es umspannte beinahe ein ganzes Jahrhundert. 1890 geboren und 1976 verstorben, hat sie zwei Weltkriege, das Ende der Aristokratie, die Industrialisierung und die Anfänge der Frauenbewegung miterlebt. Sie war eine reservierte, exzentrische und abenteuerlustige Lady, die mehrere Weltreisen unternahm und sich nebst der Schriftstellerei in besonderem Masse für die Archäologie interessierte. Sie errang sich über die Jahre eine Unabhängigkeit, die für viele Frauen ihrer Zeit noch undenkbar war. All das findet sich ihn ihren Geschichten wieder, die davon erzählen, wozu Menschen fähig sind, wenn sie am Abgrund stehen und die bis heute aktuell und beliebt sind. Einst als Trivial-Autorin abgetan, entwickelte sie sich, mit über zwei Milliarden verkaufter Bücher, zur erfolgreichsten Schriftstellerin aller Zeiten.

Barbara Sichtermann – selbst eine bedeutende Publizistin – hat sich in das Leben der «Queen of Crime» vertieft und diese Biografie geschrieben, in der sie den Stil Agatha Christies nachahmt. So liest sich denn auch ihr Leben so packend und unterhaltsam wie ihre Bücher.

Buch im Bibliothekskatalog ansehen.

Emmanuel Pierrat / Fabrice Neaud: Die Comic-Bibliothek des Wissens – Das Urheberrecht

In der Buchreihe «Die Comic-Bibliothek des Wissens» bringt uns der Jacoby & Stuart Verlag diverse Sachthemen in Bildern näher. In der Zusammenarbeit von Comic-Künstlern und Fachpersonen entsteht eine fundierte und einfach verständliche Wissensvermittlung. Dank der Kombination von Text und Bild können Themen besser und auf andere Art zugänglich gemacht werden.

Im neusten Band lernen wir alles Wissenswerte über das Urheberrecht. Emmanuel Pierrat ist Anwalt und Schriftsteller und lehrt an der Pariser Universität. Er ist Fachmann für Urheberrecht und hat viele Klienten in aufsehenerregenden Prozessen vertreten.
Doch was genau ist eigentlich das Urheberrecht, was schützt es und wer überprüft, ob es eingehalten wird? Diese und viele weitere Fragen werden in diesem Comic beantwortet. Ein Thema, das in der heutigen Zeit, in der über das Internet Inhalte immer schneller und unkontrollierter verbreitet werden, immer wichtiger wird.

Buch im Bibliothekskatalog ansehen.